www.faltendackel.de

Mein Brieffreund "Archie"

Eigentlich kenne ich Archie schon seit Februar. Da kam er nämlich in den Nachbarort. Aber zu Brieffreunden wurden wir erst jetzt. Jetzt wohnt Archie nicht mehr im Nachbarort sondern ganz weit weg im Norden. Archie mußte umziehen, weil es ihm hier zu langweilig war. Frauchen arbeitete den ganzen Tag und der Rest der Familie kümmerte sich nicht um ihn, obwohl sie das beim Vorgänger getan haben. So lag Archie 10 Stunden alleine im Garten, langweilte sich und machte Blödsinn. Seit dem 11.08.02 nun geht die Post ab. In einer Familie mit 5 Kindern, 2 Möpsen und 2 aktiven Erwachsenen wird es nie langweilig. Trotzdem hat Archie Zeit für mich, seiner Brieffreundin. Da beide Frauchen EDV-Leute sind, haben wir natürlich alle Möglichkeiten dieser Welt, auf elektronischem Wege Kontakt zu halten. Am Tage von Archies Vermittlung hat mich Archie so richtig angebaggert. Ich hab das nicht ernst genommen. Archie ist ja ein Jüngling (ca. 2 - 3 Jahre) und ich ne alte Frau, die eigentlich nur ans Essen denkt. Aber im Laufe der Wochen habe ich gemerkt, daß er ein ganz Netter ist, der sich auch meine Sorgen gerne anhört.

August 2002

---------------------

28.08.2002; 19 Uhr: Trudi konnte diese Seite nicht fertig machen. Sie ist nun bei den anderen. Ich habe alle E-Mails zusammengestellt und ihr könnt die kurze, aber intensive Brieffreundschaft zweier Faltendackel nachlesen.

(Frauchen)

Hier könnt Ihr unsere "geheimsten Briefe" lesen:

Diese Mail ist von Trudi direkt für Archie

Di, 13.08.2002

Hallo Archie,

heute melde ich mich mal. Ich freue mich so für Dich!!! Mein Frauchen hat sich die ganzen Monate sehr viel Gedanken gemacht. Sag mal, darf mein Frauchen Deine E-Mails auf Ihrer HP veröffentlichen?? Das wird vielleicht noch ein bißchen dauern, denn zur Zeit brauche ich mein Frauchen ganz und gar. Mir geht es nämlich täglich schlechter und Frauchen hat Angst, daß ich Wilma bald folgen werden. Sie weiß auch nicht, ob sie es mir wirklich zumuten kann, daß wir Euch Anfang September besuchen. Aber da reden wir nochmal drüber. Ich war nämlich heute ganz schwach auf den Beinen. Frauchen wird deshalb meine Medikamente wieder erhöhen müssen. Ich hab auch schrecklichen Durchfall und keiner weiß genau warum. Lieber Archie, geniese Dein Leben, jede Sekunde. Du hast es verdient und die Zeit vergeht so schnell. Sag Deinem neuen Herrchen herzliche Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag und richte beiden schöne Grüße von mir und Frauchen aus. Bis bald

Deine Trudi, echter fränkischer Faltendackel (oder doch italienischer??)

Für Trudi von Archie

Di, 13.08.2002

Hallo meine liebe Trudi,

ich habe mich so gefreut von Dir zu hören und gleichzeitig war ich auch sehr traurig. Das liegt aber nicht daran,daß ich hier unglücklich bin - ganz im Gegenteil - sondern das es Dir so schlecht geht. Frauchen und ich überlegen schon die ganze Zeit wie wir Dir helfen können,aber uns fällt nichts Gescheites ein.Wenn wir irgendetwas tun können,dann sagst Du es,ja? Natürlich können wir auch verstehen,daß Du in Deinem Zustand nicht zu uns zu Besuch kommen kannst. Das würde ich natürlich sehr schade finden,weil ich Dir gerne mein neues Zuhause gezeigt hätte. Aber mach Dir keine Sorgen. Wenn Du nicht kannst,dann mach ich halt einen Krankenbesuch bei Dir und schau mal nach dem Rechten. Und Herrchen und Frauchen bringe ich dann auch gleich mit.Ich lasse Dich doch in so einer Situation nicht im Stich. Natürlich darf Dein Frauchen - meine Patentante - unsere E-Mails auf Ihre HP setzen.Das würde mich riesig freuen und für meine Familie wäre es eine große Ehre. Heute haben wir meinem alten Frauchen ein tolles Photo von mir geschickt ( ich mit Herrchen beim Spielen ). Dann habe ich mit den Nachbarkindern gespielt, Frauchen war natürlich dabei.Den Rest des Tages habe ich es mir gutgehen und die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Halt,stop spazieren war ich natürlich heute auch noch,zweimal sogar,weil ich doch so gerne spazieren gehe Morgen gehe ich mit Frauchen zum Tierarzt.Mal sehen wie das da so ist. Suse und Paul ( die Möpse ) haben aber gesagt,daß es da ganz toll ist und alle ganz lieb zu mir sind.Und zum Schluß gibt es dort immer ein Leckerli. Ich laß mich mal überraschen. Liebe Trudi halt bitte die Ohren steif und erhole Dich schnell wieder.Meine ganze Familie und ganz besonders ich drücken Dir ganz fest beide Daumen äh Pfoten. Sag Deinem Frauchen einen ganz lieben Gruß von uns allen und richte ihr bitte aus,daß sie gar nicht weiß wie glücklich sie uns alle gemacht hat und wie dankbar Herrchen und Frauchen ihr sind.

Viele liebe Grüße Dein Archie

Re: Für Trudi von Archie

Do, 15.08.2002

Hallo Archie,

Danke für Deine liebe Mail. Die Idee mit dem Krankenbesuch ist sehr nett von Dir. Aber weißt Du überhaupt, wie lange Deine Leute dann unterwegs sind?? Du hast ja die ganze Fahrt verpennt wie uns Dein Frauchen erzählt hat und weißt das gar nicht. Ich glaube auch nicht, daß es mir nochmal viel besser gehen wird. Ich muß mich damit abfinden, Frauchen bald alleine lassen zu müssen. Das einzig gute daran ist, daß ich dann endlich den legendären Baldo - meinen direkten Vorgänger - kennenlernen werde. Und Wilma werde ich auch wiedersehen. Archie genieße Dein leben!! Mach Deiner Familie nur Freude. Sie haben es verdient. Erzähl mir, wenn Du beim Tierarzt warst. Ich finde es dort normalerweise immer toll. Es gibt dort immer so tolle Leckerli. Na manchmal auch nicht. Meist schlafe ich dann dort plötzlich ein, nachdem sie mich gepickst haben. Ach so, da fällt mir was ein. Vielleicht kannst Du mir ja doch helfen. Frag doch Deinen Tierarzt ob ihm das Medikament Imurek was sagt und ob er Erfahrungen damit hat. Vermutlich nicht, es ist nämlich nicht für Hunde zugelassen. Ich habe davon ja Durchfall und Erbrechen bekommen. Frauchen fragt sich, ob sie jetzt aufhören muß oder ob sich das wieder gibt. Vielleicht kennt Dein Frauchen auch einen Menschenarzt, den sie fragen kann. Heute ist hier nämlich Feiertag und kein norm. Arzt arbeitet und Frauchens Arzt ist zudem noch in Urlaub. Ich bekomme Imurek, um das Cortison zu reduzieren. Aber zur Zeit geht es mir mit dem Durchfall eher schlechter und wirken tut das Imurek auch nicht, das dauert angeblich drei Wochen bis es anfängt zu wirken! Auch wenn Frauchen momentan wegen Wilma und mir sehr traurig ist, so freut sie sich dennoch riesig über Dich. Wie gut es Dir geht und daß es diesmal wohl das richtige Plätzchen für Dich war. Frauchen hat sich nämlich die ganze Zeit viel Gedanken um Dich gemacht. Auf dem Weg zur Arbeit kommt sie ja immer an Deinem ehemaligen Zuhause vorbei. Und jedesmal hat sie sich gefragt, wie es weitergehen soll mit Dir. Du siehst, Du und Deine neue Familie helfen Frauchen auf Eure Weise. Krieg ich das Bildchen, auf dem man Dich mit Deinem neuen Herrchen sieht, auch zu sehen??

Deine Trudi (Grüße auch von Frauchen)

Re: Viele Grüße von Archie

15.08.2002

Hallo Trudi,

ich hoffe es geht Dir heute etwas besser. Frauchen geht heute Nachmittag gleich los und fragt wegen des Medikaments. Heute Morgen ging das nicht,weil es in der Praxis sehr voll war.Sie sagt dann gleich Bescheid,okay? Natürlich sind Suse und Paul immer dabei.Wir sind schon ein echt tolles Trio.Die Leute fragen immer ob ich das Kindermädchen bin. Nein Frauchen steht ganz fest zu mir und zu meiner Rasse. Natürlich bin ich dann auch ein norddeutscher Faltendackel.Wir wollen doch niemanden anlügen,oder?Außerdem bin ich jetzt auch versichert,bei Tasso registriert ..... Natürlich habe ich auch einen Schnuller,aber Frauchen ist noch nicht so ganz zufrieden mit dem Ergebnis.Weil ich doch so viel Wamme habe kann man ihn nicht so richtig sehen.Aber hier ist ja jetzt Stoppelmarkt und Herrchen hat versprochen,daß er mir was besseres mitbringt.Das finde ich klasse,denn ich liebe Geschenke.Wenn Herrchen einkaufen war bin ich immer als Erster mit dem Kopf in den Tüten.Ich muß doch immer alles ganz genau wissen.Aber Herrchen bringt auch immer brav was mit.Habe ich ihn nicht gut erzogen?Antibiotika bekomme ich wegen der Liegeschwielen,die sind nämlich entzündet,und weil ich eine schlimme Augenentzündung habe.Aber Frauchen wäscht das immer ganz vorsichtig aus und gibt mir Augentropfen. Jetzt ist es auch schon etwas besser und eitert nicht mehr so schlimm. Gestern war ich noch im Grünen.Da kann ich immer ganz toll ohne Leine laufen.Wir haben ganz viel gespielt und sind über die Wiesen gefegt.Ich passe aber immer ganz doll auf,daß ich die Beiden nicht aus den Augen verliere. Ach so ja Nina ist die mit der Bordeaux-Dogge.Die heißt Numa und ist ganz nett.Wir haben uns gestern schon beschnuppert. Mein Frauchen hofft,daß sie Deinem Frauchen nur Gutes erzählt haben.Ich fühle mich nämlich in meiner neuen Familie pudelwohl - auch wenn ich keiner bin.Meine Familie hat nämlich doch ein bißchen Angst,daß sie mich wieder hergeben müssen und ich auch.Mein Frauchen sagt immer,ich bin ein Geschenk des Himmels.Und wenn Dein Frauchen dafür nicht in den Himmel kommt,geht sie persönlich dort rauf um da vorzusprechen.Meine Familie weiß gar nicht wie sie das jemals gutmachen kann. So Trudi das wars fürs Erste.Ich werde mich bald wieder melden.Übe heute schön beim Wassertraining und halte die Ohren steif.Ich bin mir sicher wir sehen uns bald wieder.Und viele liebe Grüße an dein Frauchen,auch vom Rest der Familie.

Alles Liebe Dein Archie P.S. Bilder folgen.Frauchen sucht noch die Schönsten raus.

Re: Viele Grüße von Archie

Do, 15.08.2002

Hallo Archie,

uupppss! na so was, Deine mail ist jetzt erst hier eingetroffen!! Na, dann haste Du meine Frage nach dem Tierarzt ja schon beantwortet. Sagt Frauchen jetzt "norddeutscher Faltendackel" oder "Italienische Dogge", wenn Sie nach Deiner Rasse gefragt wird?? Sag mal, warum bekommst Du Antibiotika?? Wegen der Liegeschwielen?? Frauchen fragt, ob Nina die ist mit der Bordeauxdogge. Frauchen hat ja kurz mal in der Praxis angerufen und nach Deinem Frauchen gefragt! Schön, daß alle Leute so positiv auf Dich reagieren. Sind Suse und Paul dann auch dabei?? Wenn man kleine Kollegen als Begleiter hat, meinen die Leute immer, daß man gar nicht gefährlich sein kann. Menschenlogik!! Hast Du auch schon einen Schnuller??? Macht doch echt was her, so ein Ding, oder?? Ich muß heute wieder zum Wassertraining. Frauchen überlegt noch, ob sie zur Rehaklinik fahren soll. Da sind wir einfach mehr als 1 Stunde unterwegs. Aber das Wasser ist warm und schön sauber. Oder sie geht mit mir an den Fluß. Dort ist das Wasser etwas dreckig, der Boden steinig. Heute wird es aber auch warm. Bis zum Fluß sind wir nur 10 Minuten unterwegs. Mal schauen, wie Frauchen sich entscheidet. Bei uns in Bayern ist heute Feiertag und so hab ich Frauchen den ganzen Tag, wenn sie nicht gerade putzt, E-Mails schreibt oder die HP aktualisiert.

Also bis später dann Deine Trudi

Huhu!

15.08.2002

Hallo Archie,

ich noch mal. Also wenn Dein Frauchen das mit dem Arzt nicht geschafft hat, finde ich das nicht so schlimm. Frauchen hat nämlich eine E-Mail an die Herstellerfirma geschickt und tatsächlich eine vernünftige Antwort bekommen!! Ich brauch unbedingt ein Foto mit Dir und "Deinen" Möpsen!! Sieht bestimmt total witzig aus .... Ach ja, ich war heute beim Wassertraining am Main. Es war hier schön warm und das Wasser auch! Im Wasser bin ich immer so schwerelos und kann tüchtig laufen. Das ist echt o.k., obwohl ich nach 15 Minuten heute keine rechte Lust mehr hatte. Nach 20 Minuten durfte ich dann raus. Ohne Leckerli könnte Frauchen das Training sowie so ohne mich machen....

Also bis dann! Gib Deiner Familie (natürlich einschließlich Suse und Paul) einen dicken Schmatz von mir!!

Schau was Frauchen gemacht hat

15.08.2002

Hallo Trudi,

schau mal was Frauchen gemacht hat.Jetzt habe ich auch meine eigene E-Mail Adresse.Frauchen meint das ist doch viel persönlicher so.Das finde ich allerdings auch. Ich hoffe das Wassertraining hat Dir heute etwas gebracht.Geht es Dir jetzt ein bißchen besser oder ist das sehr anstrengend für Dich?Findest Du es eher entspannend oder ist das harte Arbeit,die Du da leisten mußt? Frauchen hat sich gleich nach Deiner letzten Mail ans Telefon gehängt und beim Tierarzt angerufen.Frau Doktor hat dann zurückgerufen und versprochen alles was es darüber gibt rauszukriegen.Sie selber kannte das Medikament nicht.Wofür ist es genau?Gegen die Schmerzen?Oder wirkt es wie ein Cortison? Was bewirkt es und woher kommt es?Morgen gehe ich ja zu ihr in die Praxis,dann weiß ich bestimmt schon mehr. Kann ich Dir sonst noch irgendwie helfen?Wenn ja,keine Angst haben zu fragen.Meine Familie und ich sind jederzeit für Dich da.Das ist ja wohl das Mindeste was wir tun können. .... Maulkorb?Wie soll das denn gehen?Frauchen meint das geht nicht.Es gibt doch keine Maulkörbe in Fahrradkorbgröße,oder? Weißt Du was,ich bin gar kein Mülltonnen- und Broträuber mehr.Nicht ein einziges Mal.Bist Du stolz auf mich?Meine Familie ist es sogar sehr.Wir sind alle sehr glücklich miteinander.Jeder hat mich sehr lieb und zeigt mir das auch ständig.Ich liebe das natürlich sehr und Frauchen sagt immer ich sehe dann aus als ob ich lächle. Trudi,meine Liebe mach`s gut fürs Erste und erhole Dich ein bißchen.Sag Deinem Frauchen,daß sie eine tolle Frau ist und wir sie alle sehr bewundern. Schlaf gut und träum was Schönes ( vielleicht von mir )

Dein Archie

Wow, DEINE E-Mail - Adresse!!!!

15.08.2002

Hallo Archie,

Uuuiiihhh!! Daran hab ich auch schon gedacht, aber wollte es gar nicht vorschlagen!! Schön, daß Du jetzt Deine eigene E-Mail hast.

zum Wassertraining: Einerseits ist es anstrengend. Aber andererseits ist es auch schön, endlich wieder "richtig" laufen zu können. Es hilft mir einfach, meine Muskeln zu erhalten, weil ich ja normal gar nicht mehr lange laufen kann. Ohne das Wasser hätte ich längst keine Muskeln mehr und könnte selbst das wenige nicht mehr laufen.

.....

zum Maulkorb: tja, das ist gar nicht so einfach (zum Glück!!!).Frauchen hat mal einen für Hugo gesucht, aber keinen gefunden. Wir bzw. jetzt ja nur noch ich - haben schon welche. Die liegen dort, wo sie hingehören, im Schrank.

.....

Zitat Archie : "Schlaf gut und träum was Schönes ( vielleicht von mir )"

eingebildet bist du wohl gar nicht!!!??? Ist doch eher so, daß Du Dich in mich verguckt hast, oder?? So wie Du mich am Samstag "angebaggert" hast!! Für mich waren nur die leckeren Sachen auf den Kaffeetisch interessant. Nur damit Du nix falsches denkst! Liebe Grüße, Du frecher Rotzlümmel!!

Trudi

Juhu ich bin offiziell vermittelt!!!

Fr, 16.08.2002

Hallo Trudi,

hast Du das auf der HP Deines Frauchens gelesen?Da steht es schwarz auf weiß,ich bin offiziell vermittelt.Meine Familie und ich sind überglücklich und wir haben zur Feier des Tages eine kleine Party gemacht.Ich bin jetzt ein echter norddeutscher Faltendackel .Wie findest Du das? Heute war ich nochmal beim TA mein Antibiotika abholen.Frau Doktor und Nina waren richtig begeistert von mir.Ich war heute nämlich ein bißchen albern.Erstmal habe ich meine Leine selbst getragen ( das kann ich nämlich schon richtig gut ) und als Nina sie nehmen wollte bin ich mal mitsamt Leine umgefallen.Mit Absicht versteht sich natürlich.Das war richtig witzig.Nina hat aber sofort verstanden das ich spielen wollte und ist erstmal voll drauf eingestiegen. Zeit genug für Frauchen sich mit Frau Doktor über Dich und Deine Gesundheitsprobleme zu unterhalten.Also Frau Doktor kennt Imurek nur in Zusammenhang mit Hunden die an einer Autoimmunkrankheit leiden.Sie meinte ob es nicht doch günstiger wäre es nochmal mit Metacam zu versuchen.Frauchen kennt das auch und ist sehr damit zufrieden.Als Suse ein operiertes Bein hatte haben wir es lange davor und auch danach genommen.Ohne Probleme.Frau Doktor sagt,den Wirkstoff von Imurek kann nicht jeder vertragen.Ich hoffe,ich konnte Dir damit ein bißchen helfen. Suse mußte heute auch zum TA. Eine Wespe hat sie gestochen und das ist ganz doll angeschwollen.Suse hat ein bißchen Angst beim TA aber ich habe sie beschützt.Ist doch Ehrensache.Sonst ist Frau Doktor sehr zufrieden mit mir.Augenentzündung ist fast weg und sie sagt ich blühe richtig auf.Dienstag gehe ich nochmal hin Letzte spritze abholen und weil Suse auch wiederkommen muß.Und ich begleite sie natürlich. Ansonsten war es heute hier sehr heiß.Wir haben uns abwechselnd im Schatten und im Haus aufgehalten.Jetzt wird es langsam etwas besser und wir wollen dann gleich noch spazieren gehen. Ich weiß Trudi,ich weiß rauhe Schale weicher Kern.Ich hab doch gesehen,daß Du kurz mal zu mir rübergeschaut hast.Wenn das kein Interesse ist.Und ich bin doch ein echt fescher Bub.Also Trudi,gib Dir einen Ruck,Du hast mich doch gern,oder? Das wars fürs Erste.Ich hoffe,ich höre bald von Dir.

Alles Liebe Archie

Re: Juhu ich bin offiziell vermittelt!!!!

So, 18.08.2002 (morgens)

Hallo Archie,

eigentlich wollte ich gestern nachmittag antworten. Plötzlich war der Bildschirm dunkel. 2 Stunden dauerte der Stromausfall und dann hatten Frauchen und ich keine Zeit mehr. Mein schöner Text war alles weg, ich hätte heulen können. Ich hab mir so eine Mühe gemacht mit der Formulierung!!

Bitte bedenke, daß Du dennoch vorerst nur Pflegehund bist. Wenn alles so gut weiterläuft, wird Dein Ex-Frauchen mit Sicherheit wollen, daß Du bei Deiner neuen Familie bleibst. Ich gebe Dir einen kleinen Tipp unter uns Vierbeinern: Halte auch Dein Ex-Frauchen auf dem Laufenden. Sie war schon so traurig Dich hergeben zu müssen. Da wäre es für sie eine große Hilfe ab und zu auch von Dir zu hören. Mein Frauchen freut sich ja auch über jede mail von Dir (auch wenn sie nur für mich ist) und sie hat Dich nicht über Monate beherrbergt und gepflegt wie Eva. Ich war auch wieder beim Tierarzt und natürlich haben sie mich wieder gepickst. Aber wenn man dann ein Leckerli bekommt, ist das ja immer halb so wild. Frauchen meint, sie wird das Imurek absetzen, wegen der Blähungen und des Durchfalls, den ich dadurch habe. Sie hat Angst, daß ich eine Magenumdrehung bekomme. Sie wird es sich aber nochmal überlegen. Eine Arzthelferin hat nämlich gemeint, daß bei Menschen, die Imurek nicht vertragen, das auch so bleibt. Das ist natürlich nix. Zu Suse: Uhii, die Arme. Tröste sie mir. Hier gibt es wenig Wespen dieses Jahr und zum Glück hatten wir bisher nie irgendwelche "Reibereien". Bei uns war es auch so heiß! Und es ging mir wieder mal gar nicht gut. Früh war es noch o.k. Da waren wir zum Wassertraining in der Rehaklinik. Das Auto, das wir hatten, war zwar sehr unbequem beim Einsteigen, aber ich mußte gar nicht Hecheln, es war schön kühl. Die Menschen nennen das Klimaanlage. Und Frauchen konnte richtig schnell fahren.... bis der Stau kam. Dann waren wir sehr froh über diese Klimaanlage....

Zitat Archie: "Ich weiß Trudi,ich weiß rauhe Schale weicher Kern. Ich hab doch gesehen,daß Du kurz mal zu mir rübergeschaut hast.Wenn das kein Interesse ist. Und ich bin doch ein echt fescher Bub.Also Trudi,gib Dir einen Ruck, Du hast mich doch gern,oder?"

Na, Du bist wirklich gar nicht eingebildet, gelle!! Klar hab ich zu Dir rübergeschaut, aber nur, weil ich Angst hatte, Du klaust die Gebäckstücke vom Kaffeetisch. Außerdem was willst Du denn mit so ner alten Schachtel wie mir?? Wäre die Suse da nicht eher was für Dich? Ich werde sicher bald zu Wilma, Baldo, Britta und Mona gehen, aber Du wirst Deine Menschen noch eine Zeitlang begleiten. Da solltest Du Dir eine jüngere Frendin suchen. Aber um ehrlich zu sein, finde ich Dich natürlich nett und sympatisch. Du bist ja einer von uns!! und nicht so ein Spinner wie viele anderen Vierbeiner!!

In diesem Sinne bis bald Trudi

Huhuuuu!

So, 18.08.2002 (spät abends)

Hallo Archie,

was ist los?? Bist Du beleidigt??? Hab ich was falsches gesagt?? Oder bist Du mit Deiner großen Familie so im Streß, daß Du keine Zeit hast für den neuesten Lagebericht?? Hier gibt es nicht viel neues. Gesundheitlich leider auch nicht, habe immer mehr Blähungen, Frauchen hat das Imurek deshalb abgesetzt und muß nun etwas gegen meine Blähungen und den Durchfall finden. Sei froh, daß Du noch so jung bist. Es ist ein Elend.

Bis bald Deine Trudi (die Dich schon ein bißchen vermißt...)

Re: Huhuuuu!

So, 18.08.2002 (spät abends)

Hallo und guten Abend Trudi,

ich hoffe Du hattest ein schönes Wochenende.Meins war wirklich weltklasse.Nein Du hast nichts falsches gesagt und ich bin auch nicht böse,nur irrsinnig beschäftigt.Gestern war Kindergeburtstag.Das war vielleicht toll.Sooooo viele Kinder und alle waren so lieb zu mir.Keiner hatte Angst vor mir.Kinder sind da ganz anders als Erwachsene. Wir haben" Äpfel mit dem Mund aus dem Wasser holen" gespielt.Und als alle Äpfel weg waren habe ich das Wasser ausgetrunken.Und Verstecken haben wir auch gespielt,aber mich haben sie meistens sehr schnell gefunden.Dabei war mein Versteck hinterm Baum doch wirklich gut.Naja vielleicht hätte ich nicht mit dem Schwanz wedeln sollen?Abends gab es Spaghetti und Würstchen.Für mich natürlich auch.Die Kids haben schon immer darauf geachtet,daß ich nicht zu kurz komme.Auch wenn Frauchen geschimpft hat,weil sie meinte sonst wird es mir schlecht werden.So ein Quatsch.Alles war in bester Ordnung. Heute waren wir alle zum Erholen am Zwischenahner Meer.Das ist so ungefähr eine Stunde Fahrt.Da war es echt schön.Nicht zu warm mit ein wenig Wind.Wir haben alles mitgenommen und ganz viel gespielt und getobt.Aber ins Wasser gehe ich trotzdem nicht.Dabei haben alle mich abwechselnd mit allen möglichen Tricks gelockt.Aber darauf fällt ein Archie doch nicht herein. Wir waren natürlich erst ganz spät Zuhause und deshalb kann ich Dir auch erst jetzt schreiben.Ich bin zwar ziemlich k.o. aber für Dich tue ich doch fast alles.Keine Angst,ich vergesse Dich nicht.Ich hoffe Dein Durchfall ist nicht ganz so schlimm und Dein Frauchen mit Ihrer Kraft und Ihrem Latein noch nicht ganz am Ende. ....Liebe Trudi,sei mir nicht böse,aber mir fallen die augen zu.Ich bin fix und fertig,aber sehr glücklich.Die Möpse schnarchen auch schon neben mir.Ich werde Dir morgen ausführlich berichten,okay?

Schlaf gut und gute Besserung Dein Archie

Halli Hallo!!!!!

Mo, 19.08.2002

Hallo Trudi,

ich hoffe Du hattest einen schönen Tag.Wie geht es Dir heute?Hast Du immer noch Durchfall?Was machen Deine Blähungen?Sind sie immer noch so schlimm?Ich hoffe es geht Dir heute etwas besser.Meine Familie und ich beten jeden Abend für Dich,daß es Dir bald besser geht und daß Dein Frauchen nicht den Mut verliert. Manchmal fühl ich mich richtig schlecht,weil es mir so gut geht und Dir so schlecht.Und weil wir Dir so wenig helfen können.Hilflos zu sein ist das Allerschlimmste aber ich denke davon kann Dein Frauchen ein Lied singen.
Heute war es hier wieder sehr warm,aber nicht so schöner Sonnenschein.Eher schwüles Wetter.Also haben Frauchen,die Möpse und ich heute alle Fünfe gerade sein lassen und es uns gut gehen lassen.Mit Kauknochen und so.Und heute war Herrchen schon ganz früh zu Hause.Da habe ich mich aber gefreut.Herrchen und Frauchen haben mir Quatsch beigebracht.Nämlich wie ich mit den Möpsen imTrio singen kann.Ich sage Dir ich bin ein echtes Naturtalent.Herrchen hat schon überlegt ob ich wohl in den Knabenchor gehen kann.Naja ich übe jetzt auf jeden Fall ganz fleißig.Ich bin auf jeden Fall schon so laut,daß der Hund,der drei Straßen weiter wohnt,auch schon miteinstimmt.Ist das nicht schon was? .... Morgen gehen wir nochmal zum TA.Letzte Spritze abholen.Mir geht es aber schon viel besser.Die Liegeschwielen heilen,meine Augen sind schon erste Sahne und die Entzündungen unter meinem Kinn sind auch schon besser.Ich habe auch gar keine Blähungen mehr.Darüber ist Frauchen besonders glücklich,weil ich habe dann immer ganz schön gestunken.Nur mein Juckreiz ist noch nicht ganz so gut.Es ist zwar schon viel besser als am Anfang,aber halt noch nicht weg.Mal sehen was Frau Doktor morgen sagt.Schließlich kann man ja auch keine Wunder erwarten.Aber Frauchen macht sich halt immer Sorgen ob sie auch alles richtig macht und ob sie auch ihr Bestes gibt.Sie möchte ja niemanden enttäuschen.Und keiner aus meiner Familie kann sich ein Leben ohne mich gar nicht mehr vorstellen. So jetzt gehe ich mit Herrchen noch die Abendrunde gehen.Ich muß doch sehen,ob hier alles beim Rechten ist.Also Trudi,meine Liebe,mach`s gut für heute und laß es Dir gutgehen und die Sonne auf den Bauch scheinen. Viele liebe an Dein Frauchen auch vom Rest meiner Familie.Ich melde mich morgen wieder,ganz bestimmt.

Alles Liebe Dein Archie

Re: Halli Hallo!!!!!

Mo, 19.08.2002

Hallo Archie,

ach ja, zumindest hatte ich heute keine üblen Blähungen. Da hat das neue Mittelchen, das Frauchen in meine Hühnerbrühe gemischt hat, gut geholfen. Dafür hab ich nun einen richtig dicken Bauch. Hoffentlich geht der wieder weg, wenn ich mich gelöst habe. Frauchen hat nun panische Angst, daß da was schlimmes dahinter stecken könnte. Insgesamt bin ich auch ziemlich wackelig auf den Beinen. Hoffentlich wird das wieder. Ich meine, ich bin schon sehr neugierig auf Baldo, aber das hat durchaus noch Zeit. Immerhin möchte ich ja noch einige Briefchen an Dich schreiben. Frauchen weiß auch gar nicht, was sie ohne mich machen soll. Seit ihrem 23.Lebensjahr hat sie nie ohne Hund gelebt. Wenn einer starb, was noch der zweite da und für diesen holte Frauchen ja dann auch immer wieder eine arme Socke aus einem TH. Wenn ich gehe, ist sie ganz alleine! Deshalb muß ich mich zusammen reißen. Ich gebe mein bestes. Klar, sie lebt mit ihren Eltern im Haus, aber eigentlich geht jeder seiner Wege und nur wir Hundis sind das gemeinsame! Bei uns war es auch heiß. Das machte mir noch mehr zu schaffen. Nun ist es richtig kühl hier. Archie, Du mußt Dich nicht schlecht fühlen. Freue Dich über Dein Leben, jede Minute, genieße es!! Ich freue mich so für Dich. Auch Deine gesundheitlichen Problemchen scheinen sich ja zu bessern. Wie ist es denn, wenn Du in der Dunkelheit mit Deinem Herrchen Gassi gehst. Siehst Du denn noch genug? Oder machen Dir Deine Augen da nun doch schon Probleme?? Also ich würde Dich ja gerne mal "singen" hören. Irgendwie kann ich mir das schon gut vorstellen: Die Möpse, Dein Herrchen und Du! Was sagen denn die Kinder dazu, wenn Ihr alle so albern seit?? Ich werde jetzt erst mal ne Mütze Schlaf nehmen und hoffen, daß Frauchen und ich morgen endlich dazu kommen, ein bißchen an der HP zu basteln. Es fehlen noch so viele Bilder und noch einige Berichte.

Also bis dann und schlaf gut Deine Trudi

Schnell Trudi-Post von mir!!!

Di, 20.08.2002

Einen wunderschönen guten Abend meine liebe Trudi,

heute war es bei uns so heiß,es war kaum auszuhalten.Wie war es bei euch?Frauchen hat es heute mal ein bißchen mit Sonnen probiert und ich auch.Ich habe aber schneller aufgegeben und Frauchen ist dann solidarisch mit uns in den Schatten gezogen.Wir haben dann doch lieber ein bißchen gelesen.Naja eigentlich hat Frauchen gelesen und wir haben geschnarcht. Beim TA waren wir heute auch noch.Es sieht alles sehr gut aus.Frau Doktor ist sehr zufrieden mit mir.Alles heilt hervorragend nur der Juckreiz ist noch nicht so toll.Aber das kriegen wir auch noch hin. Frauchen hat ja heute mit deinem Frauchen telefoniert und daher weiß ich,daß es Dir nicht so gut geht - um es mal milde auszudrücken.Darüber bin ich natürlich sehr traurig und meine Familie auch.Und wir wissen immer nicht wie wir helfen können.Frauchen hofft,daß Deinem Frauchen das Gespräch heute jedenfalls ein bißchen gut getan hat.Und halte mich bitte auf dem Laufenden wegen dem TA- Termin morgen. Wie,was sagen die Kinder dazu,daß Herrchen immer so`n Quatsch wie den Hundechor macht?Die sind Kummer gewohnt.Nee,die finden das natürlich klasse und kennen ihre Eltern auch nicht anders.Wieso sollte man nicht auch mal was Witziges machen?Das ist doch besser als immer alles so verbissen zu sehen.Spaß und Freude sind gut für die Seele. Wie Frauchen schon erzählt hat,habe ich wirklich keine Schwierigkeiten mit den Augen wenn es dunkel wird oder ist.Ehrlich,ich schwöre es Dir.Herrchen und Frauchen haben auch noch nichts bemerkt und die beobachten mich schon immer ganz genau.Also Frauchen meint wir werden das noch mal in Bramsche abklären lassen.Die kennen sich mit PRA nämlich wirklich gut aus.Dann wollen wir mal sehen was die dazu sagen. Ansonsten lasse ich es mir einfach gut gehen und genieße jede Sekunde.Meine Familie sagt immer,ich bin der Mittelpunkt ihres Lebens und sie würden mich um nichts in der Welt wieder hergeben.Ist das nicht schön? So,liebe Trudi,das wars für heute.Ich hoffe,ihr habt morgen beim TA nur positive Nachrichten.Meine Familie und ich drücken euch auf jeden Fall ganz fest die Daumen.

Bis morgen und schlaf gut und toi,toi,toi für morgen Archie

Neues Medikament-vielleicht ist das was für Trudi!

Mi, 21.08.2002

Hallo Trudi, Frauchen hat heute was über ein neues Medikament gelesen.Vielleicht ist das was für Dich.Hier ein paar Auszüge: ... Ich hoffe,ihr könnt etwas damit anfangen.Wenn nicht,ienen Versuch war es wert.

Viele Grüße Archie und Frauchen

Re: Neues Medikament-vielleicht ist das was für Trudi!

Mi, 21.08.2002

Hallo Archie,

vielen Dank für die Infos. Woher hast Du sie. Wie heißt das Medikament. Auf der HP stand nix. Frauchen hat heute Mittag den Ausdruck Deiner mail meiner Tierärztin gegeben. Die hatte dann aber keine Zeit mehr. Morgen fragen wir nochmal danach. Also ich sag Dir, das war heute was beim Tierarzt. Nur3 Frolics und das auch erst ganz am Schluß. Mir war eh nicht gut, ich war schlapp und fix und fertig. Aber deshalb waren wir ja dort. Also ich wurde mal wieder geröntgt und anschließend mußte ich auf dem Rücken liegen und bekam so ein kühles Gel auf den Bauch und mit einem Geräte (sie nennen es Ultraschall) untersuchte mich Anne (so heißt die TA) ganz genau. Nachdem kein klarer Befund zu bekommen war, muß ich morgen nochmal kommen. Und das schlimmste: Sie haben mir so ne ecklige weiße Flüßigkeit eingeflößt. Igitt. Brrrr!! Aber weil Frauchen meinte, das muß sein, hab ich es halt geschluckt. Anne meinte, in der Nierengegend sei etwas komisches auf dem Röntgenbild. Ihrer Meinung nach komme es eher vom Darm, der davor lag. Deshalb hab ich das eklige Zeug schlucken müssen, damit man morgen auf einer weiteren Röntgenaufnahme sieht, ob da alles in Ordnung ist. Eine Blutprobe wurde auch nochmals genommen und Frauchen mußte Kot von mir abliefern. Das soll nun auch nochmals auf Bauchspeicheldrüse, Pilze und Bakterien untersucht werden. Das wird aber ein paar Tage dauern. Dann waren wir endlich fertig. Anne hatte mir noch ein Stärkungsmittel gespritzt (direkt in die Vene, soll was ganz feines sein und muß noch dreimal wiederholt werden. Frauchen hat davon noch nie was gehört, aber
Anne weiß schon, was sie tut). Dann bekam ich meine magere Belohnung (3, in Worten "drei" Frolics!!!! Eine Frechheit, wenn man bedenkt, wie brav ich beim Röntgen und Ultraschall liegen geblieben bin. Kein anderer Hund hätte das so toll gemacht wie ich!!) und konnte mit Frauchen wieder heim. Endlich durfte ich auch essen. Habe ja seit gestern nachmittag nix mehr bekommen. Heute war mein Bauch auch schon dünner. Na, kein Wunder. So, das war der Arztbesuch. Ich hoffe, ich hab das alles richtig verstanden! So, mein lieber Archie, jetzt bist Du wieder dran mit Erzählen!! Ach übrigends.

Deine Trudi!!

PS: Langsam bin ich eher ein Nackthund, als ein Molosser. Jetzt hab ich auch noch einen nackten Bauch!!

Bin ich froh von Dir zu hören!

Mi, 21.08.2002

Hallo Trudi,

Gott sei dank es geht Dir einigermaßen gut.Frauchen und ich haben den ganzen Tag ganz fest die Daumen bzw. die Pfoten gedrückt.Wir hatten ganz schön Angst,daß irgendwas nicht in Ordnung ist und Du vielleicht sogar in der Klinik bleiben mußt.Aber Du hast das Schlimmste hoffentlich überstanden.Und sag, wie geht es Dir?Ist es schon ein bißchen besser?

Wie nur drei!!! Frolics?Das kann ich ja gar nicht glauben.Für so viel Mühe.Das ist ja wohl die Höhe!Hattest Du keine Möglichkeit die Tüte zu klauen? Apropos klauen,Du Trudi,ich muß Dir was beichten.Ich habe heute einen Kartoffelpuffer stiebitzt.Aber nicht vom Tisch,ich schwöre.Schreibtisch ist doch kein Tisch,oder?Na ja und eigentlich war es ja Philipp`s Schuld.Der hat das Ding auf dem Schreibtisch liegengelassen,weil er aufs Klo mußte.Und da zog mir der Duft so in die Nase.Ich lag nämlich in seinem Zimmer und döste so vor mich hin.Und als Philipp rausging kamen Suse und Paul rein.Die hatten die günstige Gelegenheit auch sofort erkannt nur leider haperte es an der Größe.Und dann habe ich mal mein Bestes gegeben.Als Frauchen und Philipp es bemerkten war es eigentlich schon zu spät.Ich schleckte mir gerade noch den rest Apfelmus von der Nase.Natürlich tat es mir dann auch leid,ich weiß ja das ich das nicht darf.Und außerdem hätte ich ja auch fragen können bzw. jedenfalls vernünftig betteln können.Die Möpse haben mir ja gezeigt wie das am Besten geht.Und so habe ich meinen Unschuldblick aufgesetzt und ganz zerknirscht geschaut.Frauchen wußte nicht ob sie lachen oder schimpfen sollte.Also hat sie ein bißchen gelacht und ein bißchen geschimpft mit Philipp aber auch.Er darf nämlich eigentlich nicht im Zimmer essen.Nur Suse und Paul haben etwas enttäuscht geschaut,weil sie nichts abgekriegt haben.Naja wer zuerst kommt mahlt zuerst oder klaut zuerst. Frauchen war aber nicht böse,weil so gut kennt sie mich ja mittlerweile.Sie weiß ja,daß Gelegenheit bekanntlich Diebe macht.Und ich habe mir ja vorher noch nie was zu schulden kommen lassen.Außerdem haben mich deswegen alle noch genauso lieb wie vorher - das weiß ich ganz genau.Und das ist ein schönes Gefühl zu wissen man kann ruhig mal Mist machen und man wird trotzdem geliebt.Das hat mir nämlich heute Johanna erzählt,als ich ein bißchen zerknirscht dreinschaute.Sie sagte:" Brauchst nicht traurig sein,Archie.Mama und Papa haben uns immer lieb egal was passiert.Und das gilt auch für dich." Das hat Frauchen mitbekommen und ich habe gesehen,daß ihre Augen ganz doll geglänzt haben. Das mit dem neuen Medikament hat Frauchen durch Zufall in einer Hundezeitung gelesen.Wir dachten uns,daß es jedenfalls einen Versuch wert sei und haben euch deshalb informiert.Frauchen kennt dieses Medikament auch nicht.Aber wenn ihr wollt kann Frauchen auch nochmal ihre Tierärztin fagen.Der Name des Medikament stand leider nicht dabei,sorry.Aber das müßte doch rauszukriegen sein. Gräme Dich nicht Trudi,ein Nackt-Mastino ist auch ein ganz seltener Hund.Suse war mal ein Nackt-Mops.Das war
nach ihrer Bein-OP.Und Frauchen hat immer zu ihr gesagt,das sei auch eine ganz seltene Rasse. Frauchen und ich haben vorhin die neuen Bilder und Texte auf Deiner HP angeschaut und gelesen.Das mit der Untersuchung in der Tierklinik ist ja eine ganz schön heftige Geschichte.Mir standen richtig die Tränen in den Augen.Gott sei dank hast Du das überlebt. So das wars für heute.Ich hoffe Du hälst mich wegen morgen auf dem Laufenden.Wir drücken Dir auf jedenfall die Daumen. Schlaf gut und träum was Schönes - Du weißt ja von wem Viele liebe Grüße auch von Suse und Paul und dem Rest der Familie

Dein Archie

Re: Bin ich froh von Dir zu hören!

Do, 22.08.2002

Hallo Archie,

heute war also mein 2. TA-Termin. Wieder haben sie mich geröngt. Stell Dir vor, auch auf dem Rücken. Ich kam mir vor, wie ein Maikäfer. Aber Frauchen war ja immer dabei und da hab ich schön still gehalten. Aber der blöde Entwickler hat nicht richtig funktioniert und die Bilder waren nicht gut. Aber - und das ist die gute Nachricht - ich habe keinen sichtbaren Tumor und somit denkt Anne eher, daß meine Probleme "nur" vom Cortison kommen. Cortison schwächt alles. Also ist Durchfall durchaus denkbar. Ich muß nun Antibiotika schlucken. Anne will mich nicht leiden lassen, bis über die Kotprobe festgestellt wurde, ob bzw. daß Bakterien im Darm sind, die nicht hingehören. Heut bekam ich gar kein Frolic. Ist doch echt ne Frechheit, oder?? Na gut, ich geb zu,dafür gar es was anderes. Hat zwar nicht so gut geschmeckt, aber man ist ja nicht wählerisch. Also alleine ohne mein Frauchen würde ich nicht in der Klinik bleiben. Also zumindest wenn es irgendwie vermeidbar wäre. Da sind die dort auch wirklich ganz toll. Frauchen hat auch schon mal bei ihrem Hundi in der Klinik schlafen dürfen (das war die Britta). Also sozusagen "RoomingIn". Das ist natürlich nur für Leute wie meinem Frauchen möglich. Immerhin ist sie ein Kunde der ersten Stunde und hat vermutlich schon zwei Mittelklassewagen dort gelassen (also so ca. 50.000 DM meint Frauchen, sie müßte es wieder mal ausrechnen). Aber was ist so ein oller Mittelklassewagen gegen eine Trudi??? Oder was meinst Du??? Also es geht mir ein wenig besser als vorgestern, aber leider hab ich halt noch diesen Durchfall und leider bekommt meine Haut jetzt auch entzündete Pusteln, vermutlich auch eine Folge vom Cortison. Frauchen hat Anne nochmals auf Alternativen angesetzt, z. B. wird sie den Vertreter der Firma mit dem neuen Mittelchen, das Ihr mir gesagt habt, anrufen. Aber erst wenn mein Durchfall weg ist, kommt das in Frage!! Das Cortison ist schon ein merkwürdiges Zeug. Aber ich kann wenigstens laufen. Weißt Du, was mich ärgert?? Der Rollwagen ist immer noch nicht da. Frauchen hat damals gemeint, die würden innerhalb von 10 Tagen liefern. Aber nix da, das Ding ist nicht mal auf den Weg geschickt worden. Von den USA bis hierher dauert es ja auch nochmal mehrere Tage. Ich bin doch so gespannt. Vermutlich aber ist mir das zu blöd. Aber ich möchte es wenigstens mal sehen. Ich war übrigends gestern wieder mit Frauchen und einer Meute von Hunden und Menschen Gassi. Glaubst Du nicht?? Doch!! Mit dem Wuff-Car. Ist so toll!! Alle müssen laufen, ICH nicht! Schade, daß Du nicht immer dabei sein kannst!! So, was muß ich von Dir hören?? Du hast geklaut? Schämst Du Dich denn gar nicht?? Aber wenn ich so überlege.... Wenn man mir genug Zeit läßt und ich hinkomme, z. B. an den Wohnzimmertisch, dann klaue ich auch! Also sollen die Menschen doch besser aufräumen, oder?? Also so schlimm finde ICH das jetzt gar nicht! Aber Du hättest wenigstens mit den Möpsen teilen können. Mal unter uns: gefällt Dir die Suse gar nicht, ich meine so als Weibchen??? Ist sie Dir zu klein?? So, bin mal gespannt auf Deine heutigen Erlebnisse. Bis bald

Deine alte Trudi

Ich bin`s,Archie!!!

Do, 22.08.2002

Guten Abend Trudi,

habe heute schon den ganzen Tag auf Post von Dir gelauert.Ich wollte doch wissen was der TA gesagt hat.Gott sei dank kein Tumor.Jetzt bekommst Du also Antibiotika.Und wie schmeckt das?Suse hat erzählt Antibiotika schmeckt doof.Ich habe es ja nur als Spritze bekommen.Wie und heute gab es nur so`n komisches Leckerli?Das wird ja immer " besser " da.Und da hast Du Dich nicht beschwert?Also ich hätte was gesagt.Aber ich kann Dich schon verstehen.Du und Dein Frauchen seit bestimmt heilfroh,daß es nichts schlimmes ist. Und überhaupt,wer will heute schon noch einen Mittelklassewagen fahren,wenn man ein Wuff-Car hat.Also ist das Geld in der Klinik doch sinnvoller angelegt,oder? Könnt ihr wegen dem Rollwagen nicht mal anrufen und da Druck machen?Schließlich braucht ihr das Teil und zwar besser gestern als heute. Du Trudi,sei nicht böse,aber ich habe hier neue Freunde kennengelernt.Ich war nämlich gestern mit Herrchen, wie jeden Abend,große Runde laufen.Und da habe ich zwei nette Hunde kennengelernt.Das eine war ein leicht bis stark übergewichtiger Dackel,der war aber nicht ganz so toll.War nämlich viel zu klein.Aber der andere war echt klasse.Ungefähr mittelgroß mit strubbeligem Fell,so wie das eines Border Terriers.Sorry,aber Herrchen kannte die Rasse nicht und fragen hat er vergessen.Und mit zwei ganz netten Damen,die Herrchen ein bißchen ein Loch in den Bauch gefragt haben.War aber okay,weil Herrchen fand die vier auch sehr sympathisch.Aber die beiden Damen hatten nur Augen für mich,weil sie mich so toll fanden.So sind wir also gemeinsam spazieren gegangen und nach ausreichendem Beschnuppern haben wir zu dritt noch auf der Wiese getobt.Das war richtig super,haben die beiden Damen auch gesagt.Und das ich aber ein toller und lieber Hund bin.Wie findest Du das?Also mir hat das gut gefallen.Heute abend waren wir auch große Runde laufen,aber ich habe sie leider nicht getroffen.Schade,aber vielleicht morgen. Herrchen und Frauchen haben mich heute gebadet.Jetzt sagst Du wahrscheinlich " wie schon wieder ".Ja weil ich habe doch jetzt so ein Spezialshampoo wegen meines Juckreizes.Das ist echt toll.Ich habe mich danach noch nicht einmal wieder gekratzt.Das ist doch schon was,oder?Mittlerweile ist baden ganz okay,weil ich weiß ja jetzt,daß das nicht schlimm ist.Baden müssen wir jetzt die nächsten 14 Tage 2x die Woche.Praktisch wie eine Kur für die Haut.Frauchen hat mich danach schön trocken gerubbelt.Im Anschluß hat sie mich noch ganz viel gestreichelt und dabei hat sie sich wieder mal geärgert,daß sie kein Tellington Touch kann.Weil sie hatte heute den Eindruck,daß ich das bestimmt gut finden würde.Ich habe nämlich ganz ruhig und entspannt dagelegen. Heute morgen war ich noch die Damen vom Fressnapf besuchen.Wegen der Leckerlis versteht sich.Nee Frauchen hat Futter gekauft.Aber wir haben alle trotzdem auch unsere Leckerlis von den netten Damen bekommen.Sonst wären wir doch auch gar nicht mitgefahren. Suse gefällt mir schon sehr gut,aber die ist doch schon fest mit Paul liiert.Und Paul ist echt `nen prima Kumpel.Und naja klein ist sie natürlich auch obwohl ich das nicht so schlimm finde.Ich meine,ich trete nicht drauf oder so.Nee Trudi,ich weiß doch was ich an Dir habe.Da kann ich mir doch keine andere suchen.Und Fernbeziehungen sind nicht immer die schlechtesten. Also meine Liebe,mach`s gut für heute.Ich hoffe,wir hören morgen wieder voneinander.Für Dich und Dein Frauchen wünsche ich eine schöne und ruhige Nacht.

Alles Liebe und einen dicken Kuss Dein Archie

Stell Dir vor, ER ist da!

Fr, 23.07.2002

Hallo Archie,

leider hab ich noch immer Durchfall!! Aber weniger Blähungen! Also heute war es hier wieder so heiß und das kann ich gar nicht leiden!! War es bei Euch auch so heiß??? Heute kam der Rollwagen, einfach ohne Vorankündigung. Frauchen hat es gar nicht glauben können und sich gleich ans Zusammenbauen gemacht. Oh, oh, alles in Englisch. Also diese doofen Fachbegriffe. Da hatte sie Probleme. Aber irgendwie hat sie es hingekriegt und den Wagen gleich ins Auto gepackt. Wir waren heute wieder beim TA. Wegen meiner Stärkungsspritze. Oh, war das voll. Wir mußten lange warten, aber Frauchen konnte so zwischendrin Einkaufen gehen (der kleine Laden in diesem Kuhkaff hatte noch offen) und eine winzige Strecke mit mir Gassigehen. Zum Glück fanden wir genug schattige Plätze für das Auto! Um 20 Uhr trafen wir uns mit einigen Hunden und Menschen zum Gassigehen, wie jetzt regelmäßig. Das macht Spaß. Ich im Wuffcar!! Ich krieg alles mit. Es ist interessant und Frauchen ist besser gelaunt, weil sie sich nett mit Bekannten unterhalten kann. Echt schön. So und dann haben wir dann den Rollwagen ausprobiert. Frauchen hat geglaubt, daß das nix für mich ist. Da hättest Du mich mal sehen sollen. Ich bin gleich davon gesaust. Allerdings stimmt was noch nicht, denn ich fuhr mir ab und zu selbst über die Hinterpfoten. Na, wir werden das schon rausbekommen. Frauchen und die anderen standen nur kopfschüttelnd da und glaubten nicht, wie ich mit dem Rollwagen sofort und ohne Probleme klarkam. Menschen denken immer, sie sind die einzigen Lebewesen mit Verstand. Ich durfte ihn nur kurz nutzen. Es war schon fast dunkel und ich war ja auch schon müde. Ich bin mal gespannt, wie es morgen bzw. übermorgen damit geht. Zum Schluß haben wir noch schnell das Auto mit der Freundin von Frauchen getauscht, damit ich morgen im Auto nicht schwitzen muß. Der Rollwagen paßte auch grad noch rein!! Die Tierärztin in der Rehaklinik will ihn bestimmt sehen! So, jetzt muß ich schlafen, morgen ist wieder Wassertraining angesagt! Wie war Dein Tag??

Bis bald Deine Trudi (nun mit Wuff-car und Rollwagen)

Re: Stell Dir vor, ER ist da!

Sa, 24.07.2002

Hallo Trudi,

heute bin ich ein wenig spät dran mit schreiben.Das liegt daran,daß ich bis eben gerade mit Herrchen spazieren war.Hier war heute ein "saumäßiges" Wetter und deshalb waren wir nur heute morgen kurze Runde spazieren.Man war ich naß als ich heim kam.Aber Herrchen sah auch nicht besser aus. Als es vorhin dann weniger Regen wurde,haben wir die Gunst der Stunde gleich genutzt.Das war vielleicht ein Spaß.Wir haben ganz nette Leute,natürlich mit Hund,kennengelernt.Der Hund war ein Mix aus irgendwas und hieß Boomer.Der war vielleicht klasse.Mit dem konnte man richtig toben.Die Besitzer sagten,daß Boomer sehr dominant sei,davon habe ich aber nichts gemerkt.Es hat alles prima geklappt.Boomer hatte schon mal eine Beißerei mit einem Boxer hier aus der Nachbarschaft.Ich kenne den aber nicht und Herrchen auch nicht.Dabei hat er aber den Kürzeren gezogen.Weil er immer so ein Angeber ist,sagte sein Frauchen.Die Besitzer von Boomer fanden mich fantastisch und haben mich ganz lieb gestreichelt.Die waren echt okay und Herrchen hat sich auch gut verstanden.Sie wußten auch sofort was ich für eine Rasse bin,weil sie sich wohl auch auskennen.So haben sie es auf jeden Fall gesagt.Und um Boomer zu zeigen,daß ich ein ganzer Kerl bin,habe ich erstmal mein Bein gehoben und ganz oben an den Baum meine Marke gesetzt.Boomer ist auch gleich hin,hat geschnüffelt und ist dann gegangen.Keinen drübergesetzt.Damit war für mich alles klar.Große Klappe,nichts dahinter.Aber ich fand ihn trotzdem nett.Um Herrchen das zu sagen haben ich ihm erstmal meine Pfote auf die Schulter gelegt.Herrchen war gerade in der Hocke,deshalb war es einfacher.Naja,daß diese etwas matschig war,daran hatte ich natürlich nicht gedacht.Nun hat Herrchen ein T-Shirt mit Riesenpfotenabdruck.Ist doch auch ganz nett,fand Herrchen allerdings auch. Zum Schluß sagte Boomers Frauchen noch zu Boomer:" Ne Boomer,solche Freunde muß man haben.Dann kann man sich auch mit dem Boxer anlegen."Herrchen hat nur gegrinst und nichts gesagt.Er hat sich seinen Teil gedacht und wie der aussieht wissen wir ja wohl. Wow Trudi,Dein eigener Rollwagen und wie ist es?Erzähl mal.Ist das komisch dadrin?Und wie bist Du befestigt?Kannst Du dann nur Deine Vorderbeine benutzen oder die Hinterbeine auch?Und wie kannst Du anhalten?Und um die Kurve fahren?Ivch bin so neugierig.Das klingt alles super aufregend.Wie fühlt sich das an die neu gewonnene Freiheit?Und was sagt Dein Frauchen zu allem?Ist es so wie ihr es euch vorgestellt habt?Was hat der TA dazu gesagt?Fand sie das Teil auch klasse?Und im Übrigen,wie geht es Dir heute?Ist es schon besser oder immer noch unverändert?Du siehst,ich habe Fragen über Fragen.Ich hoffe,Du magst sie mir alle beantworten.Ich bin schon ganz gespannt. Ansonsten gibt es nichts Neues,nur daß ich jetzt immer im Mopskörbchen schlafe.Das ist so schön kuschelig und hat einen dicken weichen Rand.Ich mag das sehr.Da fühle ich mich richtig geborgen.Frauchen meint,daß es viel zu klein wäre.Das sehe ich nicht so.Na gut,okay,ich purzel immer mit dem Kopf raus und das Körbchen hat auch etwas Schlagseite aber sonst... Frauchen will sich das jetzt noch einige Tage ansehen und wenn ich dann immer noch so gerne im Körbchen schlafe,dann bekomme ich ein eigenes.Natürlich in XXL,sagt Frauchen.Siehst Du,gewußt wie.Echt Trudi,Ich kann mich nicht beklagen.Hier ist es echt fantastisch.Und Frauchen liest mir jeden Wunsch von den Augen ab.Ich muß nur lange genug gucken.Sie sagt immer,die Zeit ist viel zu kurz also soll sie auch schön sein und zwar jede Sekunde.Und ich muß sagen,sie gibt sich wirklich Mühe. So Trudi,ich gehe jetzt noch ein bißchen zu Frauchen fernsehen und Pfote streicheln.Das mag ich am allerliebsten und Frauchen hat auch echt Ausdauer darin.Das ist immer tierisch gemütlich.Ein Mops links,ein Mops rechts und ich in der Mitte. Also laß es Dir gutgehen und übe fleißig mit Deinem neuen Rollwagen.Mensch schade,daß ich nicht da bin,ich hätte das so gerne gesehen.Na ja vielleicht klappt es ja nochmal. Und grüße Dein Frauchen ganz lieb von mir und dem Rest meiner Familie.

Mach`s gut Dein Archie

Re: Stell Dir vor, ER ist da!!

So, 25.08.2002

Lieber Archie,

also hier ist es ziemlich heiß, vor allem gestern. Kein bißchen Regen! Ich weiß auch nicht, ob mir Regen dann nicht doch lieber ist. Na ja, man kann ja eh nix ändern dran. Und wenn Dein Herrchen sich schöne Sachen zum Gassigehen anzieht, ist er doch selbst schuld, wenn Du die mal schnell "verzierst". Das weiß er aber sicher auch und wird das T-Shirt einfach in die Wäsche stecken. Schön, dass Du täglich neue Freunde findest und daß die Leute bei Euch auch nicht so komisch reagieren wie anderswo bzw. wie bei Euch in der Bank.Frauchen hat nämlich erzählt, daß Dein Frauchen mit Dir und den Möpsen aus der Bank geflogen sei, weil Du angeblich ein Kampfhund wärest. Manche Menschen sind so unglaublich dumm, da fehlen mir die Worte. Aber das sind ja zum Glück eher die Ausnahmen. Ich war also gestern beim Wassertraining und konnte tatsächlich wieder
eine halbe Stunde laufen. Ich hatte heute morgen auch keinen Durchfall mehr, Frauchen war richtig glücklich. Nach dem Wassertraining und einer kurzen Erholungspause durfte ich mit dem Rollwagen nach draußen rollen. Das war ein bißchen blöde, weil ich überall (also an den Türen) anstieß. Das Ding ist breiter als ich. Irgendwie müssen wir uns alle noch dran gewöhnen. Ob wir es oft verwenden, weiß ich auch nicht, denn es ist schon sehr anstrengend. Die Tierärztin dort fand den Rollwagen nicht schlecht. Vielleicht hat sie auch einen Kollegen, der ihn brauchen könnte, falls es für mich doch nicht das Wahre ist. Dieser Kollege hat nämlich in der Vorderhand viel Muskeln, weil er sich die ganze Zeit hauptsächlich "robbend" fortbewegt, weil dessen Hinterbeine gar nicht mehr wollen. Aber jetzt versuchen wir es erst einmal einige Tage. Wir haben ihn dann gestern und heute nicht mehr ausprobiert, es war einfach zu heiß und ich hatte keine Lust, mich zu bewegen. Vielleicht ist es heute Abend dann besser. Mal schauen. Um Deine Fragen zu beantworten: Ich habe vorne ein spezielles Brustgeschirr an und hinten ein "Höschen". Vorne und hinten werde ich ins Gestell gehängt und spüre so mein Gewicht gar nicht mehr so. Du kannst Dir die Konstruktion auf der HP www.doggon-de.com anschauen. Wir werden sicher auch Bilder machen, aber vermutlich wird das noch etwas dauern. Nun erzähl Du mal, was Du heute den ganzen Tag so gemacht hast und wie das Wetter war!

Deine Trudi

Huhu Trudi!!!

Mo, 26.08.2002

Guten Abend Trudi,

wie geht es Dir heute?Es tut mir leid,daß ich mich jetzt erst melde,aber hier war immer was los. Kannst Du mir noch mal verzeihen?

Gestern war Frauchens Freundin da.Du weißt schon,die mit dem Dackel.Der brummelt immer ein bißchen wenn sie mich sieht.Aber das ist nicht weiter schlimm,weil eigentlich brummelt die immer.Auch bei Suse und Paul. Und mit der Freundin und dem Dackel,Nadja heißt sie übrigends,waren Frauchen und ich gestern im Moor. Nein nicht zum Baden,sondern zum spazieren gehen.Das war richtig super,weil ich mit frauchen richtig getobt habe.Außerdem kann ich da immer ohne Leine laufen ohne das sich jemand aufregt.Suse und Pau sind Zuhause geblieben,die finden Moor nämlich doof.Ist ihnen nicht ganz geheuer.Die sind dann lieber mit Herrchen die heimische Runde gelaufen.Wir waren richtig lange unterwegs.Als wir wieder beim Auto waren hat Frauchen sich richtig erschrocken,daß es schon so spät war. Frauchen übt jetzt immer mit mir.Sitz und platz und hierher und so`n Zeug.Na ja eigentlich macht es mir schon sehr viel Spaß,vor allem weil Frauchen immer Leckerlis in der Tasche hat.Das ist echt das Beste.Und Frauchen sagt,daß ich ganz toll lerne.Dann bin ich immer richtig stolz,weil sie mich so viel lobt.Frauchen hat mal eine Frage an Dein Frauchen.Magst Du sie mal fragen,ob sie in der Hundeschule jemals mit Discs gearbeitet hat und was sie davon hält.Das wäre wirklich super,weil Frauchen kann sich nicht so recht eine Meinung darüber bilden. Du Trudi,kannst Du am Donnerstag Nachmittag mal die Daumen drücken,weil die Suse wird dann operiert.Sie hat doch diesen Stich am Bein gehabt und das ist wahrscheinlich doch kein Stich.Und weil weder TA noch Frauchen wissen,was und ob es gefährlich ist,muß es jetzt raus.Damit sie es einschicken können.Ist ja auch vernünftig so,aber Frauchen hat trotzdem Angst.Auch wenn sie schon ganz andere Sachen mit ihren Hundis erlebt hat.Aber ich tröste sie ein bißchen und habe ihr auch versprochen auf Suse aufzupassen nach der OP.Darüber freut Frauchen sich sehr.Frauchen sagt immer,ich bin der beste Faltendackel auf der Welt und sie würde mich um nichts in der Welt wieder hergeben.Aber ich würde sie auch nicht wieder hergeben wollen. Was macht Dein Rollwagen?Klappt alles so wie Du und Dein Frauchen sich das vorstellen?Und was ist mit Deinem Durchfall?Ich hoffe es geht Dir viel besser. So das war`s fürs Erste.Heute fällt die Post nicht ganz so lang aus,weil ich so tierisch müde bin.Habe heute einfach zu viel getobt.Ist aber gut so.So weiß ich jedenfalls abends wovon ich so müde bin.Das ist voll okay.So jetzt gehe ich noch ein bißchen mit Herrchen und Frauchen schmusen und dann schlafen.Morgen hörst Du wieder von mir in alter Frische,versprochen.Und ganz liebe Grüße an Dein Frauchen.

Alles Liebe Archie

Re: Huhu Trudi!!!

Di, 27.08.2002

Hallo Archie,

es freut mich, daß Du viel zu tun hast und Dir alles Spaß macht. Mir geht es leider sehr, sehr schlecht. Heute morgen kam ich nicht mehr alleine hoch. Frauchen mußte mir helfen. Morgen früh wird Frauchen mir dieses Medikament geben, das Dein Frauchen gefunden hat. Und wenn das nicht hilft, werden wir Abschied nehmen müssen. Und wenn es hilft, wird es dennoch nur noch eine kurze
Weile gehen, weil das Medikament zusammen mit dem Cortison den Magen kaputt macht. Nur rumliegen und auf Frauchens Hilfe angewiesen sein, das ist nichts für mich. Außerdem habe ich Schmerzen, ich will das Frauchen nur nicht zeigen. Sie hat doch eh schon so viel Kummer mit mir. Da versuche ich, mich zusammen zu reißen. Lieber Archie, es war/ist wirklich nett, mit Dir ein paar Zeilen tauschen zu können und sich an Deinem neuen Leben erfreuen zu können. Wenn ich kann, werde ich Suse am Donnerstag die Pfoten drücken. Aber vielleicht bin ich da auch schon bei Wilma, Baldo und all den anderen...

Freundschaft ist da,wo man stets ein wenig Nachhausekommen findet.

Di, 27.08.2002

Hey Trudi,

die Frage wie es Dir geht kann ich mir heute wohl sparen.Meine Familie und ich waren wirklich erschüttert,als wir Deinen Brief gelesen haben.Und wie so oft fehlen auch mir die Worte.Ich möchte es aber dennoch versuchen.Vielleicht gelingt es mir ja und wenn nicht,weiß ich,daß Du mir nicht böse sein wirst. Vielleicht habt Ihr mit dem neuen Medikament noch eine gute Chance.Ich weiß,daß das auch nur eine vorübergehende Lösung ist,aber immerhin.Ich weiß,Du hast bestimmt starke Schmerzen und mir ist auch klar welches jetzt der vernünftigste Weg wäre,aber ich dachte immer wir hätten noch alle Zeit der Welt.Und es lief doch alles auch gerade so gut.Kein Tumor,der neue Rollwagen und der Durchfall wurde doch auch besser.Ich war fest der Meinung,daß Du auf dem richtigen Weg bist.Und dann so ein Rückschlag.Damit habe ich nicht gerechnet.Aber ihr bestimmt auch nicht. Trudi,geliebte Freundin,ich habe Dich gerade erst gefunden und soll Dich schon wieder verlieren.Die vielen Briefe mit Dir haben mein Leben auf eine Weise bereichert,die ich nicht missen möchte.Aber ist nicht ungerecht.Ich habe mein Glück gerade erst gefunden und genieße jede Sekunde.Bin voller Glück und Freude und Du voller Schmerz.Und Dein Frauchen...sag wie geht es ihr? Siehst Du,jetzt fehlen mir doch die Worte.Ich weiß aber,daß Du das verstehst.Was mir aber nicht fehlt ist die Hoffnung und der feste Glaube daran,daß das nicht unsere letzte E-Mail gewesen ist.Und daran halte ich fest.Vielleicht weil ich sonst nichts anderes habe.Und sage bitte deinen Frauchen,wir sind da für Sie egal was ist.Vielleicht auch wenn sie einfach nur reden möchte.Wir denken ganz fest an euch. Liebe Trudi,Du wirst in meinem Leben immer einen ganz besonderen Platz einnehmen.Ich drücke Dir alle Pfoten dieser Welt und auch wenn ich nicht bei dir sein kann,bin ich Dir in Gedanken ganz nah.

Archie

Tschuess, mein lieber Archie!

Mittwoch, 28.08.2002 11:40 Uhr

Lieber Archie,

ich muß mich jetzt wirklich verabschieden. Frauchen hat mir versprochen, daß ich heute Abend nicht mehr in meinem Körper gefangen sein werde und nun endlich zu Baldo, Wilma und die anderen gehen werde. Die Nacht war schlimm. Mir war so warm, dabei war es gar nicht wirklich warm. Nachts noch gab mir Frauchen die neuen Tabletten. Doch auch die haben nicht geholfen, sonst hätte ich heute morgen zumindest noch laufen können. Aber jetzt ist es sogar so, daß ich - selbst wenn Frauchen mich auf die Beine stellt - nicht mehr laufen kann. Die Hinterbeine versagen völlig den Dienst. Gestern konnte ich ja dann wenigstens noch laufen. Das alte Frauchen und auch das alte Herrchen kamen und haben mich gestreichelt. Außerdem hat mir das alte Herrchen Hugos Kauknochen vorbeigebracht, daß ich noch was tolles zu tun habe. Du wirst es nicht glauben, aber es macht mir riesigen Spaß, ihn kleinzuknabbern. Außerdem bekomme ich ja auch gute Wurst, Frolic und andere Sachen von Frauchen. Sie meint, ich muß doch gerüstet sein. Also lieber Archie wir werden uns irgendwann wieder sehen. Mach das beste aus Deinem Leben und bereite Deiner Familie nur Freude. Ich bin aber sicher, das wirst Du! Du bist ja wirklich ein charmanter lieber Faltendackel.

Deine Trudi

Hey Trudi!!!

28.08.2002; 15 Uhr
(Trudis Todeszeitpunkt, als hätte Archie es gewußt)

Das möchte ich auch einmal sagen können

- Für Trudi -

Ich brauche jetzt,
an meinem letzten Tag,
keine Kraft mehr.

Ich will und habe
keine Kraft mehr,gegen
Vergänglichkeit zu kämpfen.

Meine Kraft habe ich
verbraucht in einem
tollen,lebenswerten Leben.

Hey Trudi,

ich hoffe diese Nachricht erreicht Dich noch.Ich wollte Dir nur sagen,daß Du für mich die Größte bist.Du hast bist zum Schluß die Hoffnung und den Mut nicht verloren und hast Dir Deine Liebenwürdigkeit bewahrt.Ich ziehe den Hut vor Dir und vor Deinem Frauchen.Jetzt wirst Du keine Schmerzen mehr haben,wirst alle Deine Freunde wiedersehen und kannst gehen wohin Du willst.Der ganze Himmel steht Dir zur Verfügung.Und vielleicht schaust Du ja mal bei mir vorbei.Laß dann ein bißchen die Sonne scheinen,dann weiß ich,daß Du da bist. Trudi,ich wünsche Dir eine wunderbare Reise in eine bessere Welt ohne Schmerz und Leid und daß sich all Deine Träume und Wünsche erfüllen.Ich denke ganz fest an Dich...

Mach`s gut Dein Archie